Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmarkt-Besuche

Am Donnerstag letzter Woche war die erste Weihnachtsfeier mit meinem neuen Amt.

Wir trafen uns (selbstverständlich nach Feierabend) auf dem Lamberti-Markt in Oldenburg auf Glühwein und Punsch.

Pünktlich hatte es angefangen zu regnen. Da wir so viele Leute waren, blieben wir einfach bei dem ersten Feuerzangen-Bowle-Stand und standen alle warm und trocken.

Gegen 19:00 Uhr war ein Tisch für uns bestellt im Loft. Die Organisations- Kollegin hatte zum Glück für alle schon vorab die Essen auswählen lassen, dies dem Restaurant mitgeteilt und am Abend einen Ausdruck der Liste für die vergesslichen Kollegen auf dem Tisch. So klappte es schnell mit den vielen Essen, obwohl es total voll dort war.

Es war ein nettes Zusammensein mit den neuen Kollegen.

Ich finde es ganz gut, wenn die Weihnachtsfeiern zum einen nicht nur mit Tee und Keksen stattfinden, aber zum anderen auch nicht im Besäufnis enden.

So war es eine gute Mischung und ich freu mich schon auf die Kohlfahrt mit der Truppe 🙂

 

Gerne hätte ich euch Fotos gezeigt. Aber ich hatte keinen Fotoapparat mit und bei Fotos aus dem Internet auf meinem Blog bin ich lieber vorsichtig…