Endspurt nach Hooksiel

Am Freitag fuhren wir mit dem Wesersprinter nach Bremerhaven zu unserem Boot. Axel war an Bord seines Bootes geblieben und seine Begleitung für die Überfahrt war auch schon da.
Nach einem leckeren Abendessen gingen wir früh schlafen, denn am nächsten Tag wollten wir um 06:30 Uhr durch die Schleuse.

Am Samstag dann fuhren wir nach der Schleuse aus dem Jaich mit dem Feld der Rote-Sand-Regatta die Weser Richtung Nordsee😜 Die Tide zog uns raus bis fast vor Wangerooge. Wind war kaum, wir mussten mit Unterstützung des Motors segeln.

Wir waren recht froh, dass Axel uns mit seinem Boot begleitete. Das erste mal diesen Weg zu fahren ist schon aufregend. 😊

7 Stunden dauerte die Fahrt. Ein paar Robben haben uns neugierig umrundet, denn wir trieben zwischendurch mehr als das wir segelten…

Die Schleuse ins Hooksmeer öffnete ganz flott und wir holten uns unseren Steg- Schlüssel vom Schleusenwärter.

Dank der guten Beschreibung fanden fast unverzüglich unseren Liegeplatz.