Bremerhaven mit Auto und Rad

In Bremerhaven fand an diesem Wochenende die Messe „Klar Schiff“ statt.
Damit sich das ganze auch lohnt, war am Samstag Abend ein Stammtisch vom Segel-Forum in Bremerhaven verabredet.

Also wollten der Ehemann und ich unsere E-Bikes auf einen geliehenen Fahrradträger packen und mitnehmen. Aber wie das manchmal so ist bei geliehenen Sachen: die Räder passten nicht auf den Träger! Also Plan B: die Klappräder vom Boot eingepackt 🙂 Gut, wenn man immer noch eine Alternative hat.

Der Hintergrund der Fahrräder ist der: wir haben im Jugendgäste-Haus in Bremerhaven eine Übernachtung gebucht. Wir wollten Samstag Abend zu dem Stammtisch (und da auch Bier trinken) und Sonntag morgens gleich um 10:00 Uhr auf der Messe sein.
Daher konnten wir bequem mit Auto anreisen, im Jugendgästehaus einchecken, die Räder aufklappen, zum Stammtisch radeln 🙂

Zum Glück hat es weder auf der Hin- noch Rücktour geregnet!

Nach einer gemütlichen Nacht im JGH und einem guten Frühstück, sind wir dann pünktlich zum Tore-öffnen bei der Messe gewesen!

nachts im Jugendgäste-Haus

Die Messe ist klein, aber der maritime Flohmarkt am Sonntag sehr zu empfehlen. Es gab auf 2 Bühnen Vorträge aller Art. Wir haben uns für „Elektrik an Bord“ „neue Befahrensregeln im Watt“ und „Ankern im Watt“ entschieden. Sehr interessant! 

Nach 7 Stunden sind wir dann mal wieder raus aus der Messehalle. Es war wohl den ganzen Tag am regnen, somit hatten wir draußen nicht viel verpasst.

Ich hoffe, die Messe findet nächstes Jahr wieder statt und wir können wieder Radfahren in Bremerhaven 🙂

PS: ich habe sogar einen günstige Regenjacke gefunden, fürs Radfahren. Ich hoffe sie hält dicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.