Da lachen ja die Hühner

Weil wir uns diese Saison noch mehr auf dem Wasser bewegen wollen und wir unseren Söhnen nicht die Pflege der Hühner „zumuten“ wollen (auch, wenn es eigentlich wenig Arbeit ist), dachten wir uns, dass wir unseren Hühnern ein neues Heim besorgen.
Also habe ich kurzerhand eine Ebay-Kleinanzeige aufgegeben, „Hühner zu verschenken“, mit nettem Text dazu.
Kurz danach bekamen wir eine Mail von Ebay: Löschung deiner Anzeige.

Deine Anzeige wurde gelöscht, da eBay Kleinanzeigen als eine familienfreundliche Plattform das Anbieten von Tieren, die sich nicht in Deutschland befinden oder im Ausland geboren wurden, nicht gestattet. Auch ist es nicht zulässig Tiere zu verschenken, zu tauschen, zu verleihen oder zu versenden. Des Weiteren erlauben wir nur Anzeigen, bei denen das Muttertier der Welpen besichtigt werden kann.

Also erstellte ich eine neue Anzeige, dieses mal 2 Euro Verhandlungsbasis und folgendem Text:

Wir haben vier Hühner, die es gut bei uns haben. Da wir aber dieses Jahr vermehrt segeln möchten, wollen wir die Hühner in gute Hände abgeben.
Es handelt sich um drei Braune und ein Weisses (Rasse weiss ich nicht). Die Hühner sind schon mindestens vier Jahre alt, aber legen noch jeden Tag 1-3 Eier.

Wir haben den Besitz auch bei der Niedersächsischen Tierseuchenkasse angemeldet, Kostet genau 10,- im Jahr (die runden immer auf, normalerweise berechnen die im 100er-Pack…). Also alles legal und mit rechten Dingen.

Wer die Hühner abholt, bringt am besten zwei bis vier Kartons mit, damit kann man sie gut transportieren und sie bleiben ruhig. Restfutter (25Kg Sack) wird auch mit gegeben. Da ebay Angst hat, wir würden die Hühner in den Kartons versenden, dürfen natürlich auch Käfige oder anderes geeignetes Tiertransportmittel mitgebracht werden.

Liebes Ebay-Team:
Wir sind auch familienfreundlich wie eure Plattform. Die Hühner sind in Deutschland und nicht im Ausland geboren. Wir wollen die Hühner auch nicht verleihen oder als Postpaket verschicken. Die Kartons sollen dem Tiergerechten Transport dienen.
Leider können wir das Muttertier der Welpen nicht vorzeigen, des weiteren handelt es sich hier auch mehr um Nutztiere, nicht um Haustiere, ich habe aber keine bessere Kategorie gefunden.
Deswegen noch der Hinweis: Die Hühner sind nicht zum Kuscheln (mit Kindern) geeignet!
Die Weitergabe von Hühnern ist nicht rechtswidrig!

Dieses Inserat wurde dann auch problemlos akzeptiert und schon 12 Stunden später meldete sich jemand mit viel Platz und Hühner-Erfahrung.

Geht doch 🙂

Gruss
Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.