Kohlfahrt auf der Weser

Mit ein paar Freunden haben wir auf der Oceana ein Kohlparty auf der Weser gefeiert!
Los ging es an unserem Bahnhof, von dort mit dem Zug nach Bremen.
Ein Fußweg von 15 Minuten war schnell erledigt, das Wetter war auf unserer Seite, zwar kalt aber schön.
An der Schlachte angekommen lag neben der Alexander von Humbold unser Ausflugsschiff, die Oceana von der Reederei hal över.
Wir waren über-pünktlich und konnten so noch ein schnelles Bier auf der Alex trinken;-)
Um 18:00 Uhr wurden wir an Bord der Oceana gelassen und um 18:15 Uhr wurde abgeleget. Der DJ begrüßte uns und dann ging die Party los. Essen war super, Service war super und für uns Motorbootfahrer (und der einen Segler-Familie) war das eine fast schon zu ruhige Fahrt auf einer spiegelglatten Weser 😉
Da konnte wirklich keiner seekrank werden!
Im Bug des Schiffes (für Landratten: vorne) gab es einen schicken Salon, in dem durfte geraucht werden. Dort hörte man auch das schöne Brummen der Motoren.
5 Stunden dauerte die Fahrt, bis nach Vegesack und zurück. Ab und zu sind wir mal an Deck um die Aussicht zu genießen (und die frische Luft), aber es war doch noch recht kalt.
Ein Kohl-Königspaar haben wir auch noch schnell auf Anraten des DJ gewählt: Herzlichen Glückwunsch Carmen und Klaus!
Als wir wieder festen Boden unter den Füßen hatten ging es schnellen Schrittes zurück zum Bahnhof und nach Hause (war es wirklich der letzte Zug? Ich habe nicht mehr drauf geachtet..)

So eine Kohl-Party auf der Weser kann man weiter empfehlen, es wird garantiert keiner seekrank und macht richtig Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.