Garten im Mai

Jetzt ist der Mai auch schon wieder zu ende und ich wollte doch schreiben, was ich alles so im Garten getan habe.
Bei den ganzen privaten (und beruflichen Terminen) zur Zeit, ist das notieren irgendwie zu kurz gekommen.

Vorgarten

Vorgarten

Eines weiß ich aber ganz gewiss: am 23.05. habe ich die ganzen Pflanzen, die noch im Haus standen, nach draußen gepflanzt!
Falls ich das nächstes Jahr wieder lese: jaha, so spät!

Die Erbsen haben an beiden Standorten überlebt! Sie haben schon kleine Schoten dran und ich freue mich auf die Ernte!
Bilder folgen, wenn es endlich mal aufhört zu regnen!
Die Ringelblumen und Sonnenblumen haben einen Platz im Garten gefunden. Sie leben noch und es wird Fotos geben, wenn sie blühen.
Die Stockrosen sind leider alle eingegangen, bis auf eine. Die ist aber noch sooo klein, ich denke, dass wird nix mehr 🙁
Habe noch mal fix neue ausgesät. Die dürfen im Wohnzimmer „nachwachsen“. Noch ist aber nix zu sehen-
Der Teichrand begrünt gerade, aber es sind nur Butterblumen zu sehen, daher zur Zeit auch kein Foto…

Bärlauch und Waldmeister blühen weiterhin schön weiß im Garten

Bärlauch und Waldmeister blühen weiterhin schön weiß im Garten

Wir haben einen echt kalten Mai dieses Jahr!
Den Kugelthymian und den russischen Oregano (beide weiß blühend) habe ich aus ihrem Beet wieder ausgebuddelt! Ich hatte ganz vergessen, wie groß der Strauch dort wird und der schluckt nun das ganze Licht!
Die beiden sahen wirklich kümmerlich aus. Nun sind sie in 2 alte Suppenschüsseln gepflanzt. Die Erde habe ich etwas mit Sand durchgemengt. In ihrer Heimat haben diese Pflanzen ja auch eher karge Böden?
Mal abwarten!
Dann hat mir ein Freund noch Kürbis und Paprika mitgegeben (auch im Garten verteilt, zur Standort- Erprobung) . Dank des kalten Wetters sehen die noch nicht so doll aus 🙁
Ich hoffe, dass die Pflanzen bei dem angekündigten warmen Wetter zum nächsten Wochenende das Sprießen anfangen!
Meine Karotten und Radieschen sehen ebenfalls etwas kläglich aus. Die Radieschen habe ich heute ausgedünnt und den Hühnern gegeben, ein Festessen 🙂
Sämtliche Steine (es waren ja viel zu viele für die Mauer vorne) habe ich verbaut (oder für ein nächstes Projekt gelagert)!
Die Fotos dazu werden auch noch folgen. Das sieht richtig gut aus auf meiner hinteren Terrasse!
Wir planen nun doch ein Gewächshaus. Ich bin gespannt, wann wir den Plan umsetzen, denn im Garten stehen noch einige Dinge an!