Objektiv gesehen

Auf der Fahrt nach Bremen an Silvester ist mir aufgefallen, dass meine Kamera zwar toll ist, aber das Objektiv nicht ausreicht.
Als Standard-Objektiv habe ich ein original Canon 18-55mm Objektiv.
Wenn ich vom Boot aus fotografieren wollte, reichte dieses (natürlich) nicht aus, um meine Bilder „annähernd perfekt“ auf die Speicherkarte zu bekommen!

Im Internet kann man sich schlau lesen, man kann Bekannte fragen, die auch fotografieren, aber letztendlich ist die Frage: brauche ich (wirklich) ein weiteres Objektiv?
Jeder Foto-Blogger, jede Info-Seite, jeder (Hobby-)Fotograf hat da so seine eigene Meinung und eigene Erfahrungen.
Zu beachten ist dabei: will ich immer wechseln? welches Objektiv ist für meine Wünsche das richtige? Weitwinkel? Tele?

Ich bin dann für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass ich auf jeden Fall auf unseren nächsten Fahrten wieder viel fotografieren und somit auch rumexperimentieren will!
Somit habe ich mich (vorerst?) für ein sogenanntes „Reiseobjektiv“ von Tamron entschieden. Ja ich gebe es zu, auch der Preis war Ausschlag gebend 🙂

Hier nun ein paar Ergebnisse mit meinem neuen Objektiv Tamron Aspherical xr DII 18-200mm:

Vorgarten

Vorgarten

Vorgarten

Vorgarten

Bild 4,5_Fotor Bild 5_Fotor Bild 6_Fotor

 


Auf Exkursion mit dem Fotokurs

Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt!
Gestern hat der Ehemann das Carport repariert und heute schneit es!

Im Zuge meines Fotokurses (hier berichtet) war heute eine Excursion zum Vareler Hafen angesetzt. Und so kam es wie es kommen musste: draußen liegt der erste Schnee(-matsch).

Weil ich (wie hier berichtet) etwas frustriert war wegen meiner Kamera, habe ich mir spontan eine (gebrauchte) neue zugelegt. Es wurde eine Canon EOS 5ooD.

Ich zog mir meine neue Funktionsunterwäsche von Tschibo an (noch keine 24 Stunden in meinem Besitz) und los ging es gegen 9:00 Uhr morgens Richtung Nordsee.
Ich hatte keine Lust, war müde und fand meine Mitstreiter alle komisch…
Aber, was soll ich sagen?
Es war ein toller Vormittag!
Ich habe viel gelernt in Sachen Fotografie, die Sonne kam noch stellenweise raus und die Kamera und ich haben uns angefreundet 🙂
Meine „alte“ Kamera hatte ich vorab auf schwarz/weiß eingestellt. Bei schönen Motiven brauchte ich also nur die Kamera wechseln und hatte das Bild schwarz/weiß. Das ist sehr praktisch, zumal die „alte“ Kamera (eine Rollei Powerflex 210 HD) ja auch sehr schöne Bilder macht!

Canon

Canon

Canon

Canon

Rollei

Rollei

Rollei

Rollei

Kein Bild wurde von mir nachbearbeitet.
Das Beitragsbild ist mit meinem Iphone aufgenommen, ich habe es nämlich dem Ehemann geschickt, der zu Hause wartete 🙂