Oktober-Garten

Kaum das Kalenderblatt von September auf Oktober umgeschlagen, wird es herbstlich!
Blätter und Bucheckern sind fast täglich wegzufegen. img_9103_fotorIn den Beeten kann man für Ordnung sorgen, aber muss man nicht: wegen der Tiere!
Unkraut wird noch mal entfernt, die Kräuter geschnitten…
Im Gewächshaus sind Oregano und Basilikum eingezogen.
Bei Androhung erster Nachtfröste habe ich die Steingut- Dings- Deko rein geräumt. Wer weiß, ob man sonst noch dazu kommt?
In diesem Herbst habe ich keine große Lust viel zu machen. Die Bäume und Sträucher sind alle geschnitten worden im Laufe des Spät-Sommers und die paar Pflanzen, die den Frost nicht vertragen habe ich fast schon alle im Gewächshaus.
Meine Jungs waren wieder im großen alten Apfelbaum und haben ein paar Äpfel gepflückt.
Der Ehemann hat Topinambur geerntet.
Am Wochenende waren wir noch mal mit alle Mann im Garten. Den Rasen das letzte mal schneiden, Rosen versorgen und so Sachen.
Für Igel (oder wer immer dort einziehen möchte) habe ich wieder ein Winterquartier errichtet aus Holzbohle, Steinen, Laub und Ästen:img_9084_fotor Der Winter kann kommen!