Garten im August

Anfang August Wetter wie im Herbst…
Tomaten geerntet und Mini-Paprika…
Garten5_FotorDer Topinambur blüht schön gelb, sieht auch in der Vase toll aus. Denn der Topinambur soll geschnitten werden, damit die Kraft in die Wurzel/ Knolle geht 🙂

Mitte August Wetter immer noch schlecht, viel Wind. Das Pampas-Gras sieht nicht mehr schön aus, da es runtergedrückt wurde vom Wind.
Auch die Sonnenblume musste gegen den Wind gesichert werden.

Nach dem Urlaub habe ich noch ein paar Sommerblumen nachgekauft. Wir wollten einen kleinen Grill-Abend machen mit Freunden und da soll sich der Garten ja in seiner Besten Form zeigen 🙂
Garten4_FotorIm Gewächshaus habe ich Stecklinge aus Rosen in Töpfe gesetzt. Die sind sogar angekommen! Mal schauen wie ich die über den Winter bekomme. Eigentlich sollen sie ab Herbst an ihren Bestimmungsort. Aber der ist noch nicht ganz klar, denn das war eine spontane Aktion mit den Stecklingen…Garten3_FotorIm GeWäH habe ich auch noch mal Feldsalat und Karotten ausgesät. Es ist zwar eigentlich schon zu spät dafür, aber probieren kostet ja im Garten (fast) nix.

Im Vorgarten haben Ackerschachtel-Halm und Acker-Winde die Regentschaft übernommen!
Ich glaube, im Vorgarten sind noch ein paar Umbaumaßnahmen nötig, damit er pflegeleichter wird. Da habe ich im September noch einiges zu tun…
GArten2_Fotor Garten1_Fotor

Ende August kam dann noch einmal unverhofft der Sommer!
Wir mussten wieder viel gießen.
Die Hecke habe ich geschoren und einige der alten Himbeer-Pflanzen vor die Hecke gesetzt. Dort wo sie vorher standen bekamen sie wohl zu wenig Sonne… Und an den alten Standort kommt jetzt eine Rose (aus dem Gewächshaus) und eine Klematis, der es in ihrem Topf nicht gut geht.


Der Garten im Juni

Alle Bodendecker wachsen wie verrückt!
Die Jungs mussten schon ran und mir im Garten helfen, damit der Wachstum im Zaum gehalten wird.
Ein paar mal sind der Ehemann und ich nach dem Abendessen noch für ein halbes Stündchen in den Vorgarten und haben Acker-Winde, Acker-Schachtelhalm und ähnliches „geerntet“.
Zu Zweit geht die Arbeit eben doppelt so schnell 🙂

Alle Rosen blühen wunderschön, ab und zu werden verwelkte Blüten abgeschnitten. Und ich habe mich entschieden, ein Mittelchen gegen Pilzerkrankung zu sprühen.
Rose I_Fotor Rose II_FotorLetztes Jahr hatte der Sternrußpilz (oder wie das Teil heißt) fast alle Pflanzen befallen und ich habe viele Blätter entfernt, wenn sie nicht schon von allein abgefallen waren. Am Ende des Sommers sahen die Rosen dann etwas merkwürdig aus: fast ohne Blattgrün aber voller Blüten!

Einige Blühpflanzen musste ich nach dem Urlaub ersetzt. Aber das lag nicht an der Pflege…
Leider bin ich wohl zu spät dran für Mohn und Kornblumen dieses Jahr 🙁

Aber auf dem Wochenmarkt gibt es jetzt Ende Juni Lavendel zum Spott-Preis. Und da kann ich einfach nie widerstehen, obwohl der Garten voll ist! Das Beet unter dem Apfelbaum ist nun endlich am Blühen und die Bienen tummeln sich dort. So war es von mir gewünscht!
Biene_Fotor Apfelb_FotorBlume I_FotorIm Gewächshaus wachsen Tomate Gurke, Paprika..
Gewachshaus_Fotor

Und daneben eine der Kartoffel-Pflanzen vom Ehemann:
2016-05-27 15_Fotor


Der Garten im März

Viele Pläne habe ich mal wieder!

1 Gartenmauer
1 Zaun aus Ästen (der ist ja inzwischen fertig, hier zu sehen)
Beet mit Kies in Staudenbeet verwandeln
Beet unter Flieder mit Kies versehen
Miete umsetzen (auch inzwischen fertig)
Beete auffrischen
Teichrand erneuern

Unkraut zupfen geht auch langsam wieder los!
Vorne habe ich bereits einigen Löwenzahn, Klee und eine Wucher-Pflanze entfernt!
Diese Pflanze werde ich mal fotografieren und hier einstellen, vielleicht weiß jemand was das ist? Neben Giersch, Acker-Schachtelhalm und Acker- Winde ist das mein größter Albtraum!

Habe Anfang März das Kräuterbeet vorne vom Winterschutz befreit.
Darunter sieht man schon den Schnittlauch und den Blutampfer nachwachsen *freu*

Im Gewächshaus habe ich Radieschen ausgesät (Saatband) und im Haus schwarzäugige Susanne.
Im Frühbeet habe ich Anfang März nochmals Salat ausgesät, nachdem der im Haus (wie letztes Jahr) über den Keim-Status nicht hinaus kam…zu warm? Jetzt, Ende März habe ich das wiederholt… zu kalt!
Der Ehemann hat Gurke und Tomate auf der Fensterbank im WohZi ausgesät,
obwohl wir doch jetzt ein Gewächshaus haben!
Demnächst kommen die Erbsen ins Freiland und irgendwoher brauche ich noch Pastinaken…
2016-03-29 15_Fotor -03-29 15_Fotor 2016-29 15_FotorDie Rosen habe ich zwar schon vom Winterschutz befreit, aber schneiden mochte ich sie noch nicht. Eine Regel besagt, dass man die Rosen erst beschneiden soll, wenn die Forsythien blühen- und das tun die Dinger dieses Jahr einfach nicht 🙁

Am letzten Wochenende haben die Jungs im Garten geholfen. Sie mussten den Rasen vertikutieren, düngen und Laub aus den Beeten saugen (mit einem Laubsauger natürlich). Jetzt haben wir schon wieder einen Anhänger voll mit Laub und Schnittgut…
Den Schnell-Komposter (den ich letztes Jahr noch zusätzlich aufgebaut habe) habe ich geöffnet und war etwas überrascht! Es hat sich nix verkompostiert! Nun habe ich Kompost-Beschleuniger reingegeben und werde das mal im Auge behalten…

Wir haben auf der Toilette einen Abreiß-Kalender vom Gärtner Pötschke. Da stehen sehr spannende und hilfreiche Garten-Tipps drin! Leider sind wir hier im Norden aber meistens zwei Wochen später dran mit Frühling, blühenden Sommerboten etc. Wenn man dann nach dem Pötschke- Kalender geht, erfrieren einem die Pflänzchen draußen…