Ein Samstag- Morgen in Oldenburgs Innenstadt

Trotz der schlechten Wetterprognose sind mein Ehemann und ich an diesem Samstag (für unsere Verhältnisse) früh mit dem Rad aufgebrochen und sind in der Stadt frühstücken gewesen.

Da das Wetter überraschend gut war, schlenderten wir über den Wochenmarkt, um beim Schloßfloh zu landen.
Viele Verkäufer hatten wohl auf Grund der schlechten Wettervorhersagen gar nicht erst aufgebaut, aber die, die da waren waren bester Laune.
Es hat wirklich Spaß gemacht den einen oder anderen Plausch zu halten…
Leider wurde es mit der Zeit kalt. Also musste ich mir am Ende einen Schal kaufen.
Da die Wolken noch immer den Regen fest hielten, sind wir durch die Stadt geschlendert


Zum krönenden Abschluss haben wir unsere Räder durch den Schloßgarten Richtung Heimat geschoben. Leider waren die schönen Tulpen-Beete schon abgeräumt, sodass Der Ehemann sieh nicht mehr zu Gesicht bekam, Schade!

 

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.