Fassungslos

Heute Morgen im Bad hatte ich Radio an und Nachrichten liefen.

Es wurde gesagt, dass Putin plant, in der besetzten, zerstörten, blutenden, rauchenden Stadt Mariupol eine Parade abhalten zu wollen! Zum Jahrestag zum Sieg über Nazi-Deutschland.

Das alleine ist schon so krank, dass ich es nicht glauben wollte. Aber dann kam ein Satz, den kann ich nicht vergessen: … aber zuerst müsste die Stadt gesäubert werden, von Schutt, Trümmern, Bombenresten und LEICHEN.

Bam! Das ist doch nicht zu fassen!

Sollte diese Nachricht stimmen, ist das wirklich das aller letzte ekelhafteste, was ein Machthaber im 21. Jahrhundert machen kann.

Ich bin sprachlos und entsetzt.

Ich habe keinen Lösungsvorschlag, kenne mich in dieser Welt nicht mehr aus. Es soll einfach wieder aufhören, bitte.

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.