Geschenkt

Seit Jahren horten wir unter unserer großen Treppe Schätze, die auf dem Flohmarkt veräußert werden sollen.
Nun haben wir aber gar keine Lust mehr, auf einem Flohmarkt zu stehen und zu verkaufen! Ebay ist auch lästig, da geht viel Zeit bei drauf und wir sind immer die, die für 1,- Euro verkaufen 🙂
Also habe ich angefangen, jeden Tag eine Kiste mit Hausrat, Büchern und Schuhen an die Straße zu stellen.
2016-09-24-11_fotor_collageUnd abends ist die Kiste meistens leer! (Oder einmal war auch die ganze Kiste weg :-))
Das Wetter spielte eine ganze Zeit auch mit. Da es nicht regnete holten wir nur nachts die Kiste wieder rein. Irgendwie finde ich es ein tolles Gefühl, dass die Dinge nicht auf den Müll wandern. Und gerade bei Büchern gibt es ja genug Leseratten, die gerne gebrauchte Bücher lesen. Ich selber bleibe oft stehen, wenn am Straßenrand eine Bücherkiste steht (oder alte Vasen…)
Die Klamotten werde ich noch zur Diakonie bringen und die alten Spielzeug-Autos wandern wieder auf den Dachboden. Vielleicht haben wir ja mal Enkel, die damit spielen? Zum Verschenken sind die dann doch zu schade 🙂

 

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Ein Gedanke zu „Geschenkt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.