Ihr müsst mich so lang ertragen, bis mich einer rausschmeißt

Auf der Arbeit hatten wir wieder Sommerfest.
Total schön, Wetter klasse und Stimmung gut.
Leider gibt es immer Schnarchnasen…
Warum lässt man sich zum Beispiel erst zum Dienst auf dem Bierwagen einteilen und erscheint dann nicht? Und wenn man sieht, dass Kollegen am Zapfhahn stehen und keine Profis, dann sollte man doch froh sein, dass die Kollegen das machen und Verständnis zeigen, wenns nicht so reibungslos läuft! Zum Glück hatte ich mit meinem Zapf-Team trotzdem Spaß und werde mich auch nächstes Jahr wieder freiwillig zum Dienst einteilen lassen. Denn: nur meckern, aber nicht mit anpacken tun nur Looser 😉

 

Ps: ich werde so lange weiter ausschenken, bis einer es besser macht  🙂

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.