Kleines Sonntagsglück

Samstag war ich mit meiner Schwester bei schönem Sonnenschein walken in unserer „Ecke“. Das war sehr schön! Aber es gibt kein Foto davon 🙂

Am Sonntag hatte ich leichten Muskelkater und die Sonne schien auch verlockend, also wollten wir an die Küste. Quasi gegen den Muskelkater angehen😂
Auf dem Weg dorthin kamen wir durch Rastede. Und weil es dort so einen schönen Park gibt, sind wir dort angehalten um spazieren zu gehen. Zum Glück ist der Park riesig, so dass sich die vielen Spaziergänger, die dort waren, nicht gegenseitig auf die Füße petten 🙂

Wir hatten uns viel zu warm angezogen! Trotz aufkommender Wolken, die sich vor die Sonne schoben, war es angenehm warm.

Leider wollte der Ehemann mir nach dem Latschen keinen Berliner von Prey gönnen. Dabei stand auf dem Parkplatz ein verführender Verkaufswagen!

Aber zu Hause hat er (der Ehemann) dann lecker gekocht. Das ist auch besser, wegen der Corona–Kilos…

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.