Samstag auf dem Wochenmarkt

Ehemann und ich waren heute Morgen auf dem Wochenmarkt.
Das Wetter war ok, die Sonne schien, aber es hatte gerade mal 12 Grad oder so… und es war brechend voll!
Ist es wieder „in“ auf den Wochenmarkt zu gehen?
Da auch noch am Standesamt (neben dem Markt) geheiratet wurde, war das Parken ein echtes Problem…
Ich hatte aber nun mal eine Pflanze beim Blumenverkäufer meines Vertrauens bestellt (wie doof, auf einem Samstag! Dienstag und Donnerstag ist der Markt direkt vor der Tür meiner Arbeit…)
Es gab so viele Düfte und leckere Sachen!
Zudem habe ich entdeckt, dass bei den meisten Gemüsehändler Gewürzpflanzen und Kräuter standen, die meine Schwester und ich bei einem Kräuterseminar kennen gelernt haben und für „Exoten“ hielten 🙂 Tja, man lernt nicht aus. Es gibt wohl auch bei den Kräutern „IN“Pflanzen!

Die meisten Pflanzen stehen schon an meinem Teich in Töpfen (nicht winterhart).
Man kann währen der Gartenarbeit immer mal wieder dran vorbei schlendern und etwas naschen. Gekocht habe ich auch schon mit einigen Kräutern.

Es war  toll auf dem Markt, wir haben frische Sachen gekauft und es gab ein lecker Mittagessen 🙂

Das mache ich bestimmt bald wieder, dann aber mit dem Rad!

 

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.