Was für eine verrückte Zeit!

Dass ich mal im Home-Office arbeite, hätte ich nie gedacht!

Gerade klingelt es an meiner Tür: ein Trupp Bauarbeiter wird für 2 Std meine Auffahrt blockieren. Es wird schnelles Glasfaser-Kabel verlegt.

Meinen Vater im Krankenhaus besuchen geht nur noch mit tagesaktuellem Test. Obwohl ich geimpft bin!

Es stürmt draußen statt zu schneien. 1. Dezember in Norddeutschland!

Wieder wird das öffentliche Leben stark eingeschränkt. Das hätte verhindert werden können und das macht mich wütend!

Mein neuer Fach-Vorgesetzter ist halb so alt wie ich und wir von mir eingearbeitet- sehr lustig. Er sagt bestimmt morgens zu seiner Freundin: da gehe ich mal wieder in mein Altenheim… denn ich bin eine seiner jüngeren Kolleginnen 🙂

Meine Mädels-Gruppe bekommt es nicht mehr geregelt sich zu treffen. Corona hat uns alt und träge gemacht, schade.

Meine Kinder sind zum Glück erwachsen. Ich muss mich nicht mehr mit Schule etc rum ärgern und sie konnten relativ unbeschwert ihre Jugend genießen, ohne Masken, Tests, Lockdown. Was wächst da jetzt für eine Generation heran?

 

 

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.