Schöne Tage auf dem Boot

Donnerstag letzter Woche haben wir unser Boot voll gepackt und Freitag Mittag abgelegt Richtung Weser.
Die Fahrt ging ohne Segel, mit Motor.
Angekommen in Elsfleth war es regnerisch und sehr windig.An den folgenden Tagen war es immer noch regnerisch und windig, aber wenn die Sonne durch kam, konnte man (kurz) an den Strand und wir waren sogar mit den Füßen im Wasser.
Am Sonntag kam doch noch das schöne Wetter, aber auf Grund des Windes haben wir Anfänger uns nicht getraut, die Segel zu setzen.
Obwohl wir unser Boot noch nicht unter Segel gefahren sind, war es ein schöner Trip an die Weser.
Wir sind total erholt vom zeitlosen Bordleben. Haben lange geschlafen und gegessen wann und worauf wir gerade Lust hatten 🙂
Es war herrlich ruhig, wenige andere Bootsfahrer waren da (wohl abgeschreckt von den schlechten Wettervorhersagen). Ab und zu hörte man Möwen oder andere Seevögel und das Rauschen der Bäume durch den Wind.Auf dem Rückweg hatten wir auch noch Glück, die vorhergesagten Gewitter gab es auf unserem Weg nicht.