Der Garten im März

Am Anfang des Monats Regen, Regen, Regen.

In ein paar trockenen Stunden habe ich weiteres Laub aus dem Garten geholt und die Rosen beschnitten. 

Mitte des Monats habe ich Salat ins Frühbeet gesät. Radieschen, Kohlrabi und Möhren wurden ins Gewächshaus ausgesät.

 

 

Am Ende des Monats ist es etwas wärmer. Es lockt nach draußen. Ich habe einige Blühpflanzen auf dem Wochenmarkt gekauft. Unter anderem weißes Vergißmeinnicht, Ranunkeln und Steinbrech. Im Garten verteilt sieht man gar nicht mehr viel davon!
Aber im Garten sieht man schon Bärlauch und Waldmeister.
Ich habe viel zu wenig Krokusse oder andere Frühblüher. Da muss ich im Herbst wohl doch mal investieren und ein paar Knollen kaufen…

Leider habe ich dieses Jahr auch fiesen Heuschnupfen. Wenn die Sonne scheint,bin ich nur stückchen-weise draußen 🙁

Aber am letzten Sonntag im Monat konnte ich noch mal kräftig im Garten rum wurschteln 🙂 Allerdings nur dank Nasenspray, Augentropfen und Allergietabletten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.