Der Garten im Oktober

Viel Laub musste geharkt werden!
Die Zeit, die ich in den anderen Monaten mit Unkraut jäten verbracht habe, verbringe ich nun mit Hof fegen und Rasen harken…
Meine Rosen habe ich teilweise schon winterfest gemacht. Zwei Rosen produzieren aber unaufhörlich Blüten! Das sieht so toll aus!
Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob die Rosen im Herbst einen Schnitt erhalten sollen?
Es ist nach zu lesen, dass im Frühjahr der Hauptschnitt stattfinden soll.
Aber, wenn die Rosen stark gewachsen sind, kann eventueller Schnee dazu führen, dass sie an den falschen Stellen abknicken… Also, wie entscheide ich mich?
Nach der Blüte habe ich immer schon ein wenig zurück geschnitten.
Ich werde noch ein paar Tage abwarten und dann die Rosen zumindest auf einer Höhe abschneiden.
Habe gelesen dass das wichtig ist für den Wasserhaushalt der Pflanze.
Den Kürbis habe ich schweren Herzens auch erledigt. Wir haben jetzt wieder richtig Platz im Garten!
Die Terrassen wurden winterfest gemacht. Das heißt, die Deko- Dinger gesäubert und verstaut und Töpfe geleert und gereinigt.
Da das Gewächshaus noch nicht ganz fertig ist, haben meine Kräuter im Topf einen Schal aus Kartoffelsack erhalten.
Die Kräuter vorne im Beet habe ich mit einer Schicht Laub, altem Stroh und Tannenzweige bedeckt. Das hat letztes Jahr auch ganz gut funktioniert…
Der Futterplatz für die Eichhörnchen ist fertig, aber unberührt. Jetzt muss ich noch die Meisenringe raushängen, das Vogelhaus bestücken und mein Kunstwerk aus dem Vorgarten ins Haus bringen…

Es gibt immer was zu tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.