Fr. Mrz 1st, 2024

Foto pixabay

Hui, der Monat hat es in sich!
Beruflich stark gefordert durch Hochwasser (ich schreibe hier jetzt nicht, was ich für wirklich dämliche Anfragen per Telefon und Mail diesbezüglich erhalten habe!), war der Monat privat eigentlich noch schlimmer…

– meine große Schwester war mit Anhang für ein paar Tage da (das war aber nicht der schlimme Teil des Monats)

– ich hatte gesundheitliche Probleme (diesmal Haut)

– wir hatten einen tollen Abend im Yachtclub, mit Wintergrillen und so

– wir hatten einen netten Abend bei Freunden zum Weihnachtsbaum-Verbrennen

– wir waren auf der Messe Boot in Düsseldorf

– das Leben mit meinen Eltern wird immer schwieriger

– der Erstgeborene hatte Geburtstag

– ich hatte nette Stunden mit meinen Freundinnen: auf der Messe Caravan, Freizeit, Reisen in Oldenburg, Kartenspielen und so

– der Monat scheint kein Ende zu nehmen

– ich habe wieder mit Schulung Sportbootführerschein begonnen

Von Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Ein Gedanke zu „Mein Januar 2024“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert