Der Garten im November

Na da ist es ja doch noch kalt geworden!

Am Anfang des Monats hat der Ehemann den Apfelbaum an der Terrasse geköpft. Bis auf dieses Jahr hat er nie gut getragen, viel Laub fallen lassen und die runter gefallenen unreifen Äpfel mochte auch nie jemand aufheben. Also haben wir kurzen Prozess mit ihm gemacht.

Eigentlich mag ich es ja nicht, einfach Bäume zu fällen. Aber der hat mich echt heftig genervt 🙁

Die Mitarbeiter der Stadt haben den Graben für uns super sauber gemacht! Man kann wieder die schwarze Sohle sehen und alle Rohre sind frei! Das gab es noch nie, danke dafür!

Ende des Monats hat der Wind auch den Rest der Blätter von den Bäumen geweht und es ist noch mal kräftig zu fegen!

Die Frost- empfindliche Deko ist in der Garage gelandet. Empfindlichen Pflanzen sind im Gewächshaus oder warm eingepackt im Topf an der Hauswand. So viele sind es bei mir ja nicht, ich möchte damit nicht so viel Arbeit haben…

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.