Kleines Samstagsglück 01/21

Samstag schien schon beim Frühstück die Sonne. Und da ich gelesen hatte, dass das nicht das ganze Wochenende so bleibt, sind wir gegen Mittag nach Wilhelmshaven gefahren.  Den Banter See kannten wir nur vom Vorbei- Fahren, also parkten wir an seinem Ufer und sind dem ausgeschilderten Rundweg gefolgt. Auf dem Parkplatz saß ein Mann in kompletter Tauchausrüstung in seinem Kofferraum (Kombi). Das sah schon lustig aus…:-) Am Ufer sahen wir dann weitere Taucher im Wasser. Im Uferbereich war das Wasser erstaunlich klar. Die Sonne schien und es war echt einladend zu schwimmen! Dabei bin ich doch eigentlich eine Frostbeule!

Der Weg schlängelte sich durch eine niedliche Kleingartenanlage und war sehr gut ausgeschildert. Erst nach 1 km merkten wir, dass der Rundweg wohl mindestens 10 Km betragen würde. So lange wollten wir dann doch nicht laufen! Also sind wir zurück zum Auto und ein Stück bis zum Strandbad „klein Wangerooge“ gefahren. Dort sind wir dann bei schönstem Sonnenschein und kaum Wind am Deich spazieren gegangen. Der Jadebusen lag so friedlich da, einfach herrlich! Und wir träumten vom Sommer und vom Bootfahren…

 

 

 

 


Am Ende gab es sogar noch von einem etwas versteckt gelegenen Mini-mini-Markt einen Berliner und eine Apfeltasche – lecker!

 

 

 

Veröffentlicht von

Hasi

Zahlen sind Schall und Rauch... aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir eine kleine Familie sind und im Norden Deutschlands wohnen. Meine Lieblingsbeschäftigung ist fernsehen und faul auf dem Sofa abhängen. Da das aber nicht ständig geht, haben wir jetzt ein Segelboot. Dadurch kommen andere Sachen, wie Garten und Deko- Handwerken zur Zeit zu kurz... Ich liebe Krimis (als Film oder Buch) und fotografiere gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.