Foto-Safari in Hamburg

Am Sonntag war ich mit einer Freundin auf einer geführten Foto-Safari in Hamburg.
Leider hat es fast die ganze Zeit geregnet 🙁
Da wir zwei aber über ein sonniges Gemüt verfügen, war es trotzdem ein schöner Ausflug.
Per Bus ging es früh morgens los, das kenn ich ja nicht anders seit meinem Urlaub 😉
In Hamburg dann wurden wir in der Speicherstadt mit einem Stadtführer und zwei Foto-Profis eines Foto-Fachgeschäftes in den „Regen gestellt“
IMG_7915_Fotor IMG_7900_FotorIMG_7891_Fotor Weiter ging es mit dem Bus zu den Landungsbrücken und durch den alten Elb-Tunnel. Leider hatte ich versäumt mein Stativ mit zu nehmen und so konnte ich keine schönen Fotos dort unten machen…
2016-06-12 12_Fotor Nach einer Stärkung mit Pommes (und Blick auf die Queen Mary II)
IMG_8011_Fotorging es dann noch mal in die Hafen-City, zu einem Punkt, an dem man „ganz toll“ die Elb-Philharmonie fotografieren kann. Gut, bei dem Schiet-Wetter jetzt nicht so spannend… Aber an dem Ponton, auf dem wir standen, hat dann ganz geschickt ein 3 – Master angelegt. Das war nett anzuschauen und wen interessiert da schon so ein Bauwerk, dass nie fertig wird?
IMG_8031_Fotor_Collage Zum Schluss brachte uns der Bus nach Olsdorf- da hörte endlich der Regen auf !
IMG_8044_Fotor IMG_8055_Fotor_Fotor Der hippe Hamburger scheint am Wochenende 2 Hobbies zu haben:
1. mit dem Rad mit einem Affenzahn durch den Elb-Tunnel und Touris scheuchen
2. auf der Promenade an der Elbe joggen 🙂

Fazit: schöner Tag in Hamburg, die Leute vom Foto-Fachgeschäft haben einem nichts andrehen wollen, der Stadtführer war gut informiert und nicht aus der Ruhe zu bringen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.