Fotokurs Nr.2

Das schöne am Winter ist, dass man Zeit hat für Fotokurse 🙂
In diesem Jahr habe ich mir einen Kurs ausgesucht, in dem es um Architektur geht.
Der Dozent ist der selbe wie letztes Jahr, Giesbert.
An den ersten beiden Abenden, als wir uns in der VHS (Volkshochschule) trafen, war ekeliges Wetter- Sturm und Regen. Sonntag war die Excursion angesagt und wir hatten traumhaftes Winterwetter!
Bei der Excursion mit den Kursteilnehmern habe ich gar nicht so viele (und vor allem keine guten) Aufnahmen gemacht.
Diese drei entstanden während der Excursion:
Ich hatte endlich meinen Pol-Filter wieder gefunden und habe die ganze Zeit damit rumexperimentiert. Leider wollte mir die Entspiegelung der Fenster einfach nicht gelingen!
Nach dem wir uns im Cafe mit heißen Getränken aufgewärmt hatten, bin ich noch in unseren Stadthafen gefahren. Dort hatte ich dann ein „Aha-Erlebnis“ mit dem Pol-Filter!
Das obere Foto zeigt den Effekt, der beim Einsatz des Filters gewünscht ist: keine Spiegelung!
Das untere  Foto war von mir zuerst aufgenommen (gerade wegen der Spiegelung).
Und weil das Wetter so schön war, gleich noch ein paar Aufnahmen:

Hier ganz klar die „stürzende Linien“, die man bei Architektur- Aufnahmen vermeidet oder ganz bewußt einsetzen kann


Entscheidungen müssen getroffen werden

Bei mir auf der Arbeit tut sich etwas. Mir wurde eine andere Stelle angeboten. Die Bezahlung ist (vorerst) die selbe. Ich wurde gelockt mit Lob und Versprechungen. Lob kenne ich von meinem jetzigen Arbeitsplatz so gut wie gar nicht. Erst wollte ich ablehnen (denn jetzt weiß ich was ich habe). Dann habe ich mir Bedenkzeit erbeten. Jetzt weiß ich, dass ich gehen werde. Ich muss noch so viele Jahre arbeiten, die will ich auf gar keinen Fall auf der jetzigen Stelle verbringen müssen. Mit dem Ehemann bin ich dann zeitgleich in Verhandlungen wegen der Arbeitszeiten. Er möchte auch mal weniger arbeiten- was ich gut verstehen kann. Drückt mir die Daumen, dass es die richtige Entscheidung ist!


Schnee in Norddeutschland

Jetzt ist er da 🙂
Schon 24 Stunden vorher wurde er angekündigt. Erst hieß es 10 cm werden erwartet, daraus wurden dann 15 und sogar 20 cm!
Es sollte „über Nacht“ passieren…
Und tatsächlich! Heute Nacht gegen 2 Uhr fing es an. Heute Morgen (6Uhr) lagen echt 5 cm Schnee.
Und wer stand um 6.15 Uhr auf der Straße und hat geschaufelt? Ich! Räumpflicht auf den Gehwegen…
Ich denke mal, als um 7:45 Uhr die Schulkinder zur Schule schlidderten (norddeutsch für: rutschten), war unser Weg bereits wieder zugeschneit 🙂
Fotos habe ich keine, ihr wisst ja alle wie Schnee aussieht, oder?


Leckt mich am Arsch, NDR 2 und Facebook

Auf NDR 2 wird heute den ganzen Tag berichtet, dass das iPhone 10 Jahre alt wird und damit ja ein neues Zeitalter der Handy-Nutzung begonnen hat. Man wird aufgefordert, sein bestes Handy-Foto an den NDR zu senden.
Ich benutze ein iPhone, ich höre (manchmal) NDR 2 und Fotos interessieren mich auch. Also bin ich auf die Webseite von NDR 2 gegangen. Die Aufforderung, die Fotos auf facebook anzusehen, habe ich ignoriert, denn facebook meide ich wie der Teufel das Weihwasser.

Auf der Seite des NDR war ein netter Bericht über die Fotos und die Aufforderung, auf der Facebook-Seite des NDR weitere Fotos zu betrachten.
In meiner unglaublichen Naivität nahm ich an, die Fotos seien dort für jedermann anzuschauen…
Hah, weit gefehlt! Natürlich soll ich mich anmelden bei facebook! Blöde nur, dass ich das einfach nicht will!
Fazit: Leckt mich am Arsch mit euren Fotos


Der Baum flog raus

Am 03.01. wurde der Weihnachtsbaum geplündert und am 04.01. brachte der Ehemann ihn fort…
Mit dem Baum verschwanden auch die anderen Weihnachtssachen 🙂
Und wie jedes Jahr sagte der Ehemann: „Mensch, haben wir viel Platz“

Ich habe dann meine winterliche Deko verteilt:
Im Wohnzimmer auf dem Esstisch bleibt es „Wild“
2001-05-16_fotorDraußen habe ich ein schönes Stück von Ebay platziert
2017-01-05-16_fotorIm Treppenflur siehts etwas merkwürdig aus, aber ich arbeite noch dran
2017-0-05-16_fotorUnd meine Lieblings-Ecke ist auch leicht verändert
2017-01-056_fotorTeile der alten Deko konnte ich einfach bisher noch nicht wieder finden…

2017-01-0_fotor 20171-05-16_fotor

wie sieht es bei euch aus? Steht der Baum noch, oder hattet ihr auch schon genug davon?


Winterlicher Garten bei norddeutschem Schmuddelwetter

Hier bei uns zu Hause ist es im Winter oft nass, zwischen 5-8 Grad warm und windig.
An einem dieser Tage bin ich durch den Garten gestromert mit meiner Kamera:
garten3_fotorIn einer Ecke, wo es keiner sieht, blüht wunderschön die Christrose
garten2_fotor_fotor

garten5_fotor garten1_fotorDie Hühner verkriechen sich bei Sturm oft unter den Buchsbaum. Versteh nicht, warum sie nicht einfach in ihr Hühnerhaus gehen?
hu_fotor_collageVorboten des Frühlings gibt es auch:vorbo1_fotor


Frohes Neues Jahr

Ich hoffe, ihr seid alle so gut ins neue Jahr gekommen wie der Ehemann und Ich 😉
Zu Hause hat der Sohn eine kleine Party gegeben und ich muss das jetzt mal hier lobend erwähnen: sie haben super aufgeräumt!
Als ich (mittags) aus dem Bett krabbelte, war die Küche soweit aufgeräumt, dass mit den Übernachtungsgästen ein Kater-Frühstück stattfinden konnte und danach haben alle noch den Rest aufgeräumt. Hat super funktioniert! Wenn ich da an so manche Party von uns Alten denke…


Jahresrückblick 2016 Teil 2

Habe nicht gedacht, dass das erstellen des Rückblickes so zeitaufwändig ist! Aber es macht auch Spaß zu sehen, was man alles in einem Jahr erlebt hat.
Wir sind zwar nicht um die Welt gereist, aber trotzdem gibt es viel zu berichten. Und wenn nicht von einer unserer Touren, dann vom Garten oder der Familie.
Ich mach dann mal weiter:
Juli
Wir haben unseren Garten und die eigene Ernte genossen. Ausserdem waren wir mit unserem Boot fast jedes Wochenende unterwegs. Allerdings auch mit Pleiten, Pech und Panne, aber darüber können wir jetzt schmunzeln 🙂
img_8140_fotor_collageAugust

Endlich wieder Urlaub, Boot repariert und dann hatten wir doch einige aufregende Momente auf der Fahrt! Unser Ziel haben wir (auch auf Grund des Wetters) nicht erreicht. Trotzdem hatten wir viel Spass und werden es nächstes Jahr einfach noch mal versuchen mit der Geeste!
Außerdem hatten wir am Ende des Monats noch richtig tolles Wetter und beim Stadtfest haben wir uns gefühlt wie im Süden.
Image-2_FotorSeptember
So schöne Ausflüge mit dem Boot gemacht! Wir haben gesegelt, leider nicht auf unserem Boot 🙂 Und wir haben die Maritime Woche in Bremen besucht. Und der Sohn hat angefangen zu studieren, davon habe ich aber kein Foto…sonne2_fotorOktober
Dieser Monat war ein toller Spätsommer-Monat!
Wir hatten wieder eine tolle Abschluss-Fahrt nach Grohn und Elsfleth und eine schöne Kohlfahrt mit den Booten.els1_fotor_collage lesum1_fotor_collage

November
Es gab ein neues Auto und ich war mit meinen Mädels (Schnitten) auf einem Kurztripp in Münster.
img_7618_fotorDa meine Freundinnen nicht gerne im Internet auftauchen, habe ich auch nur wenige Fotos gemacht.aasee_fotor muenster_fotor

Dezember
Nachdem es schon im November geschneit hatte, macht der Dezember kalt weiter. Es ist Advents- und Glühweinzeit…

So, das war er mein persönlicher Jahresrückblick 2016!


Jahresrückblick 2016 Teil 1

So, jetzt will ich das auch mal machen 😉
Auf vielen Blogs sieht man schöne Jahresrückblicke und da soll das bei mir nicht fehlen!
Hier mein persönlicher Rückblick 2016

Januar
Das Jahr begann ganz wunderbar in Bremen auf unserem Boot, nach einem der Besten Silvester-Abende seit langem!jan1a_fotor_collageZaghaft hat die Fensterbank erste Zöglinge hervorbringen sollen:2016-01-09 13_Fotor

Und mein Blog feierte seinen 2. Geburtstag, hier noch mal das Loblied

Februar
Ich habe eigenständig meine Küche renoviert und es noch nicht bereut 🙂

nachher

 März

Ostern war im März und meine Freundin und ich besuchten Winschoten in Holland für einen Tagmar3_fotor_collage

April
Wir hatten Besuch aus Bayern,
april1_fotor_collageich habe meinen Bootsführerschein erhalten und im Wohnzimmer gab es neue Möbel. 2016-04-2 15_FotorIm Garten konnte man die ersten Blumen und Sonnenstrahlen genießen während der Ehemann noch am Boot werkelte…

Mai
In diesem Monat haben wir eine tolle Vatertags-Tour mit den Booten nach Bremerhaven unternommen. Ab jetzt sind alle unsere Kinder volljährig. Ich war mit meiner Freundin bei der Landpartie auf Schloss Gödens und wir durften mit der St- Pauli von Minden nach Hause fahren- auf der Weser 🙂
img_7375_fotor_collageJuni
endlich Sommer!
Trotz dem vielen Regen entwickelt sich der Garten gut. Ich war auf Foto-Safari in Hamburg und wir haben mit unserem Boot eine (aufregende)Tour alleine durchs Emsland gemacht. Und der Sohn hat sein Abi-Zeugnis erhalten!
juni1_fotor_collage

juni2_fotor_collageDies ist dann der 1. Teil meines Jahresrückblickes, der 2. Teil folgt morgen.